Willkommen aus Webkunze!

Videospiele

Über Gewalt in Computerspielen wird immer wieder viel diskutiert. Grundsätzlich muss man allerdings sagen dass eine Steigerung der Gewaltbereitschaft von Kindern durch gewalthaltige Computerspiele bisher in der Wissenschaft nicht belegt wurde. Trotzdem will ich gar nichts herunterspielen sondern ganz eindeutig sagen, dass die Alterschbeschränkungen der betreffenden Titel absoulut richtig und wichtig sind. Nichtsdestotrotz sind solche […]

LTE – Was ist das?

In letzter Zeit stolpert man immer häufiger über einen Ausdruck namens “LTE”, sei es bei der Suche nach mobilen Internetanbietern oder auf der Suche nach neuen Smartphones, wo die Handys auch gerne mit “LTE-fähig” beworben werden. Aber was genau versteht man eigentlich unter LTE? LTE steht für “Long Term Evolution”, also Langzeitevolution. Da man sich […]

Opera – der beste Internetbrowser

Viele denken, welchen Internetbrowser man benutzt macht keinen großen Unterschied – das ist zwar wahr, doch Opera bietet einige kleinere Unterschiede zu anderen Browser, die ihn zum besten Browser machen. Zwei dieser Unterschiede verdienen besondere Erwähnung: Mausgesten und Quicksearch. Die Quicksearch erlaubt es bestimme Buchstaben zu bestimmen, die dann auf bestimmte Suchengines verweisen. Gibt man […]

Kabel Deutschland – Billig ist nicht immer besser

Kabel Deutschland gehört zu den preiswertesten Anbietern von Internet, Fernsehen und Telefon. Ich selbst war dort bis vor kurzem Kunde, habe aber nun gekündigt. Warum es dazu gekommen ist, werde ich nun erläutern. Ich hatte eine 30000er-Leitung bei ihnen und das erste Jahr war ganz in Ordnung, doch dann haben sich die Probleme auf einmal […]

VLC-Player

Vielleicht erinnert ihr euch noch an den MakeInstantPlayer, den ich euch vor ein paar Tagen vorgeschlagen habe. Diesen kann man sich aber mit dem richtigen Videoplayer sparen: Der VLC-Player kann alle Media-Datein abspielen, die mir bis jetzt über den Weg gelaufen sind und hat dazu noch einige andere nützliche Features. Mit ihm kann man zum […]

Jeder kennt sie, zu wenige nutzen sie (richtig)

Google ist die weltweit meist aufgerufene Internetseite dieseits des Nordpols. Trotzdem passiert es immer wieder, das Leute mir Fragen stellen, die sie in 2 Sekunden mit der Hilfe von Google hätten lösen können. Dieser Beitrag ist also ein Aufruf zur Nutzung von Google. 90% aller Fragen, die mir über Seiten wie Facebook gestellt werden, hätten […]

MakeInstantPlayer

Wie in meinem letzten Beitrag versprochen gibt es hier schon mal ein sehr hilfreiches Open-Source-Projekt: Den MakeInstantPlayer. Jeder, der sich schonmal einen Film gedownloadet hat, kennt das Problem: Man freut sich auf einen potentiellen neuen Lieblingsfilm und dann kann man das Video einfach nicht abspielen. Der MakeInstantPlayer schafft nun Abhilfe bei diesem Problem – mit […]
Was ist Open-Source?

Viele haben Open-Source schon mal gehört, wissen allerdings nicht, was man sich darunter vorzustellen hat. Open-Source-Projekte sind Projekte, die von vielen Menschen überall auf der Welt gleichzeitig weiterbearbeitet werden können. Der Quelltext, also die Grundlage, auf der Programme funktionieren, ist dabei öffentlich zugängig und jeder, der bei der Entwicklung des Programms helfen will, kann das […]

Warum Internet so wichtig ist

Seit nun über 20 Jahren ist das Internet für (fast) jeden verfügbar. Während es früher lediglich für eMails verwendet wurden konnte, ist es heute eine ganze Sammlung an unentbehrlichen Angeboten, die wir alle auch fast täglich nutzen. Über das Internet verständigt man sich mit Freunden, kann sich mit Fremden über gleiche Interessen austauschen, erhält News […]

Massives und schönes Kieferbett

Es ist möglich, das ideale Kieferbett zu finden, falls man umsichtig ist. Die Möbel aus Fichtenholz sind schon seit vielen Jahren beliebt, da sie massiv und langlebig sind. Auch ihre Gestaltung ist erstklassig. Andererseits sind sie besonders praktisch, und haben einen feinen Duft. Sie sind für den alltäglichen Gebrauch geeignet. Ihr Preisleistungsverhältnis ist auch sehr gut.

Das Kieferbett wird am häufigsten aus Waldkiefer, Silberfichte oder Lärche hergestellt. Der Waldkiefer ist sehr stark und widerständig. Er hat eine lange Lebensdauer und eine ästhetische Berippung. Dies bedeutet, dass die Bette aus Waldkiefer besonders empfehlenswert sind.

In dem Holz kann man oft kleinere oder größere Knoten sehen. Es gibt auch solche Bette, die fast keine Knoten haben, aber diese kosten viel Geld. Es ist auch nicht egal, ob man das Kieferbett mit oder ohne Bettkasten kauft. Natürlich ist die Version mit Bettkasten stärker, da sie mehr Holz enthaltet. Man soll auch entscheiden, ob man ein geschlossenes oder geöffnetes System besorgen möchte. (Es ist in der Hinsicht der Durchlüftung wichtig.)

Natürlich spielt auch die Massivität des Bettes eine bedeutende Rolle. Die Fachmänner empfehlen den skandinavischen Kiefer, da er sehr widerstandfähig ist. Andererseits sollen die Teile des Bettes so dick wie möglich sein. Auch die Belastbarkeit der Latten ist von großer Bedeutung. Das Beste ist, wenn sie sehr breit und dick sind. Es wäre auch sehr vorteilhaft, falls das Bett Querteilen hätte. Das starre Lattenrost bedeutet eine bessere Wahl als die flexible Version.

Ein Kieferbett kann jahrzehntelang benutzt werden, falls es richtig gepflegt und instand gehalten ist. Heutzutage kann man sogar „sexsichere“ Bette kaufen, die durch Haltbarkeit und Strapazierfähigkeit charakterisiert sind.

Es ist gut zu wissen, dass die Bette aus Waldkiefer eine tiefere Schattierung erhalten können, falls die Sonne lange auf sie scheint. Es ist besser, wenn man diese Bette in einem Fachgeschäft besorgt, da hat man hiere eine größere Chance, das ideale Möbel zu finden. Ein weiterer Vorteil ist, dass diese Geschäfte die Garantie ernst nehmen.

Man muss beachten, dass die Lieferzeit des Kieferbettes in einigen Fällen wochenlang sein kann. Aber es kommt auch vor, das das Produkt sofort mitgenommen werden kann.

Fantastische Städtereise nach Amsterdam

amsterdamIn Amsterdam gibt es immer viel zu sehen. Die Stadt bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten, und ist ein Zentrum von Kultur von Geschichte. Buchen Sie unbedingt eine Städtereise nach Amsterdam, falls Sie ein Kulturliebhaber sind, da es hier Hunderte von Museen gibt. Zum Beispiel können Sie das Reichsmuseum entdecken, wo sich viele Kunstwerke befinden. Falls Sie die Malereien von Vincent van Gogh mögen, ist es eine gute Idee, das Van Gogh Museum zu entdecken. Der Besuch des Rembradthauses kann auch in Frage kommen.

Aber es ist kein Problem, wenn Sie sich eher unterhalten wollen, da es hier viele Attraktionen gibt. Die Städtereise nach Amsterdam ist empfehlenswert, falls Sie die berühmten Coffeeshops entdecken wollen. In dieser Stadt ist der Gebrauch von Cannabis toleriert, deshalb gibt es hier viele Touristen, die die leichten Drogen ausprobieren möchten. In dem sogenannten Rotlicht-Viertel gibt es keine Tabus, also es lohnt sich, diesen Ort aufzusuchen. Auf dem Straßenmärkten kann man alles einkaufen, da es hier unglaublich viele Waren gibt. Während einer Stadtreise nach Amsterdam können Sie die berühmten, leckeren holländischen Käse ausprobieren. Sie sind an der richtigen Stelle, falls Sie Bier trinken wollen, da Sie hier die Brauerei Heineken besichtigen können.

Außerdem sind Sie in der Lage, das Anne Frank Haus zu entdecken, das das Versteck der Familie Frank war. Auch die Tradition spielt eine wichtige Rolle in der Stadt, also Sie haben Möglichkeit darauf, die Alte Kirche (Oude Kerk), die Neue Kirche (Nieuwe Kerk) oder die Westliche Kirche (Westerkerk) zu besichtigen. Es gibt in der Stadt viele Restaurants, also es ist hier möglich, verschiedene Gerichte auszuprobieren. Die Städtereise nach Amsterdam ist eine gute Idee, falls Sie das lebendige Nachtleben ausprobieren wollen.

In der Innenstadt befinden sich zahlreiche Clubs und Bars, wo man Alkohol trinken kann. Die Kanäle von Amsterdam sehen faszinierend aus, und es ist nicht überraschend, dass die Stadt oft als ‚Venedig des Nordens‘ bezeichnet wird. Hier können Sie auch eine Bootsfahrt auf dem Kanal ausprobieren. Ein weiterer Vorteil ist, dass in Amsterdam viele Grünflächen zu finden sind, wo Sie Sport treiben können. Hier gibt es immer viele Menschen, die sich erholen möchten, also zum Beispiel der Vondelpark kann ein perfekter Ort sein, falls Sie an eine Städtereise in Amsterdam teilnehmen.

Doppelt gegossene zahnriemen

polyurethane-coverDoppelt geossene Zahnriemen können für die unterschiedlichsten Zwecke eingesetzt werden. Ihre Hauptaufgabe ist die Übertragung von enormen Riemenkräften. Dort wo Flach- oder Keilriemen zu schwach sind, werden doppelt gegossene Zahnriemen eingesetzt. Häufig verwendet man sie auch als Ersatz für Ketten- oder für Stellantriebe. Die Zahnung der doppelt gegossenen Zahnriemen verhindert nämlich, dass sich das getriebene Rad und das Treibrad zueinander verdrehen. Bei diesen Zahnriemen findet die Kraftübertragen durch den Zugstrang statt. Dieser besteht meist aus Glasfasern und ist im Zahnriemen eingebettet.

Doppelt gegossene Zahnriemen sind spezielle Treibriemen mit Zahnung. Sie laufen formschlüssig in sogenannten gezahnten Riemenscheiben. So werden die Eigenschaften eines Flachriemens und einer Kette in einem doppelt gegossenen Zahnriemen miteinander vereint.

Die Verwendung von doppelt gegossene Zahnriemen bringt viele Vorteile mit sich. Zum einen können Maschinen, die mit so einem Riemen ausgestattet sind, eine viel höhere Geschwindigkeit erreichen. Diese Zahnriemen sind zudem auch stärker und weisen somit eine höhere Stabilität auf.

Sie sind in allen größen, vor allem aber auch in sehr großen Größen, erhältlich. Sie halten auch enormen Temperaturschwankungen problemlos stand und haben eine sehr hohe Verschleißfestigkeit, also eine sehr lange Lebensdauer.

Doppelt gegossene Zahnriemen werden vor allem in der Antriebstechnik genutzt. Immer häufiger werden sie aber auch in der Keramik- oder der Glasindustrie eingesetzt. Auch in der Textil- bzw. der Holzindustrie kommen sie sehr häufig zum Einsatz. Ein jedes Lieferantensystem schwört auf die Verwendung dieser Zahnriemen.

Plastikkarten drucken

plastikkarten-druck-angebotDie Plastikkarte erobert immer mehr Lebensbereiche. Schon lange sind nicht nur die Bankkarten unsere ständigen Begleiter. Es gibt die Plastikkarten für das Hotelzimmer, für die Öffnung des Büros, den Zugang zu bestimmten Firmenbereichen, für die Kranken- und andere Versicherungen, Monatskarten für Verkehrsmittel und vieles mehr. So unterschiedlich die Plastikkarten äußerlich einher kommen, eines haben alle gemeinsam: Darauf sind wichtige Informationen gespeichert.

Moderne Plastikkarten zur Identifikation sind digital lesbar. Die erforderlichen gespeicherten Daten werden durch QR-Codes, Chips, RFID per Lesegerät oder berührungslos erkannt. Welche Daten auf einer Plastikkarte gespeichert werden, hängt von ihrer Verwendung ab. Die Karte kann beispielsweise den Benutzer als berechtigte Person identifizieren, vielleicht noch mit einem Foto versehen sein, oder es kann sich um eine Karte handeln, die lediglich für jeden Benutzer als Schlüssel fungiert, beispielsweise im Hotel.

Natürlich müssen sich die vielen Karten, über die jeder verfügt, auch äußerlich unterscheiden. Daher wird jede Art von Plastikkarten mit einem bestimmten Design versehen. Nach Möglichkeit soll es sich um ein unverwechselbares Design handeln, damit der Benutzer die richtige Karte auch mit einem Griff zur Hand haben kann. Die Bestimmung bzw. das betreffende Unternehmen sind meist auf der Karte aufgedruckt. Viele Firmen lassen auf ihre Plastikkarten ihr Firmenlogo drucken oder einen anderen unverkennbaren Aufdruck mit Hinweis auf das Unternehmen. Auch farblich unterscheiden sich die Karten.

Zur Herstellung und für den Druck solcher Plastikkarten bedarf es eines spezialisierten Unternehmens, dass mit allen Feinheiten für die Herstellung und mit Entwicklungen von funktionalen, wirksamen Designs vertraut ist. Der kleinste Fehler beim Entwurf und der Herstellung einer Plastikkarte macht sie für den gewünschten Gebrauch ungültig. Erfahrung müssen die Hersteller auch mit der Lesbarkeit für die verschiedenen digitalen Systeme von unterschiedlichen Plastikkarten sein.

Plastikarten müssen mit besonderer Technologie bedruckt werden. Der Druck darf weder auf die Daten, Informationen und sonstige Nutzungsarten Einfluss nehmen. Außerdem sollten sich die bedruckten Oberflächen der Karten nicht kurzfristig abnutzen. Dabei ist es auch maßgeblich, wie häufig eine solche Karte eingesetzt wird. Einige Karten, beispielsweise, bestimmte Schlüsselkarten und Ausweiskarten, werden täglich eingesetzt, andere, wie Garantiekarten, eher selten. Kunden sollten sich zur zweckdienlichen Herstellung und Gestaltung von Plastikkarten vom Fachunternehmen beraten lassen.

Plastikkarten im Angebot finden Sie bei uns ständig. Testen Sie uns!

Fahnenhalter

fahnenhalter_3Für viele Unternehmen ist eine wirksame Außenwerbung unerlässlich. Daneben darf jedoch auch jede Privatperson, jeder Verein und jede andere Gesellschaft eine Beflaggung aufstellen. Fahnen sind international anerkannte Symbole für eine bestimmte Sache, für eine bestimmte Marke oder auch für eine bestimmte Gemeinschaft von Menschen. Sie sollen dabei durch ihre Farbe oder auch durch ihre Form eine bestimmte Aussage sichtbar machen. Dabei kann man Fahnen im Hochformat wählen, im Hochformat für Ausleger, als Bannerfahnen, Fahnen im Querformat, als Tragefahnen im Querformat, als Fahnen im Hochformat ringsum oder auch als Fahnen im Querformat ringsum.

Je nach Fahne kann man den passenden Fahnenmast wählen. Diese sind erhältlich mit einer äußeren Hissvorrichtung, mit einer inneren Hissvorrichtung, mit einer Klampe zum festbinden der gehissten Fahne, mit einem Drehausleger und mit einem Mastkopf, welcher als Verzierung am Ende des Fahnenmastes gilt. Befestigt werden kann der Fahnenmast mit einer Kipphalterung, so dass der gesamte Fahnenmast zur Befestigung und Lösung der Fahne gekippt werden kann oder mit einer Bodenhülse. Diese Hülse wird im Boden verankert und der Fahnenmast darin eingesteckt.

Neben den feststehenden Fahnenmasten, welche nicht mobil sind, legen viele Unternehmen auch großen Wert auf mobile Werbung. Diese kann mit den Beachflags erreicht werden. Unter Beachflags versteht man mobile Fahnen oder Flaggen, welche man häufig auf Events sehen kann. Daneben finden sie ihren Einsatz jedoch auch in Fußgängerzonen und vor Fachgeschäften. Beachflags können schnell und bequem aufgestellt werden. Der Auf- und Abbau nimmt dabei nur wenige Minuten in Anspruch.

Kann man keinen Fahnenmast aufstellen, so gibt es die Möglichkeit der Fahnenhalterungen zum Befestigen von Fahnen und Flaggen. Diese Fahnenhalterungen sind sowohl als Wandhalterung oder Fassadenhalterungen erhältlich, als Bodenhalterung für den Innenbereich, als Boden-Gruppenhalterungen für den Außenbereich wie auch als Fahnenhalterung an Lichtmasten. Diese Fahnenhalterungen bieten den Vorteil, die Fahnen und Flaggen sowohl als Außenwerbung platzsparend einzusetzen wie auch als Innenraumwerbung.

Spannbanner sind ebenfalls ein wirksames mobiles Mittel für die Außenwerbung und ebenso als Dekoration Sie lassen sich an Fassaden, Geländern, Brücken wie auch an Zäunen befestigen. Zudem hat man auch die Möglichkeit, die Spannbanner über Straßen und Wege zu spannen oder diese in Innenräumen einzusetzen. Ihr Einsatz liegt in der gewerblichen Werbung wie auch bei Privatfeiern, bei Vereinsfesten, bei Schul- oder Kindergartenfesten oder bei Jubiläen.

Papierset

papierbandBasteln ist eine beliebte Tätigkeit für Groß und für Klein. Gerade das Basteln mit Papier macht besonderen Spaß, da man seiner Kreativität hierbei freien Lauf lassen kann. Mit den fertigen Werken lässt sich das Zuhause ganz besonders dekorieren oder die gebastelten Sachen eignen sich auch zum Verschenken. Neben einer Schere und einem Kleber benötigt man für das Basteln mit Papier lediglich ein Papierset.

Papiersets gibt es in allen erdenklichen Farben, Materialien sowie auch in den verschiedensten Oberflächenoptiken. Zu den verschiedenen Papieren gehören gestrichene und ungestrichene Papiere, Karton und Pappe sowie Spezialpapiere. Gestrichene Papiere haben gegenüber den ungestrichenen Papieren einen Strichauftrag auf ihrer Oberfläche. Dieser besteht meist aus mineralischen Bestandteilen. Die gestrichenen Papiere können hierbei sowohl nur einseitig als auch zweiseitig mit der Streichmasse behandelt sein.
Pappe wird durch Zusammenkleben oder Zusammenpressen gefertigt und ist heute aus kaum einem Bereich des Lebens mehr wegzudenken und wird auch beim Basteln sehr gern verwendet. Kartonpapier besitzt immer eine veredelte Oberfläche und weist zudem eine hochwertige Stoffzusammensetzung auf. Zu den Spezialpapieren gehört neben dem Pergamentpapier das Spezialpapier Pergamin sowie unter anderem auch Kohlepapier, Hochglanzpapiere und auch Buntpapier.

Im Papierset findet man glattes Papier, welches in allen erdenklichen Farben gehalten ist. Es ist nicht zu dünn, so dass das Licht nicht hindurch scheinen kann. Jedoch lässt es sich durch Falten oder Schneiden einfach und bequem verwenden. Aus diesem Grund ist das Papierset ideal für sehr viele Basteltechniken geeignet. Mit dem Papierset kann das ganze Jahr hindurch gebastelt werden. Mit den richtigen Bastelanleitungen lassen sich Figuren basteln, Häuser, Boote, Flugzeuge, Blumen und vieles mehr. Mit den Papiersets können jedoch auch Laternen, Windmühlen oder Windlichter gebastelt werden.

Gerade im Herbst sind die Papiersets nicht mehr wegzudenken. Mit diesen lassen sich die farbenfrohesten und ausgefallensten Laternen basteln. Diese können von den Kindern beim Laternenumzug in der Schule oder Kindergarten oder am St. Martingstag durch die Straßen getragen werden. Laternen können hierbei in den verschiedensten Formen und Farben gebastelt werden wie unter anderem als Katzen, Eulen oder auch mit den verschiedensten Mustern. An den Stellen, an denen das Licht durchscheinen soll, kann mit Transparentpapier gearbeitet werden. Vor allen Dingen macht es viel mehr Spaß, eine Laterne nach den eigenen Vorstellungen selbst zu basteln.